Close
SHAPE: PLASTIC KIOSK & TROLLEY ENCLOSURE

Kundenspezifische Gehäuse für Informationsstände oder zentrale Steuereinheiten von medizinischen Behandlungsgeräten: KEINE WERKZEUGE - KEINE ERSTINVESTITION

Ein POS-Tablettständer aus Kunststoff oder ein selbstständiges Terminalgehäuse ist ein Körper, das durch das Zusammenfügen von Kunststoffplatten zum Schutz, zur Verschönerung oder zur Abdeckung elektronischer Geräte entsteht. Mit seiner Säulenform ist es in den meisten Fällen ein eigenständiges Gehäuse einschließlich eines Displays.

Für größere Anwendungen, wie z.B. Zentraleinheiten, die oft für medizinische Behandlungsgeräte benötigt werden, ist die LTP WERKZEUGLOSE-Technologie die effizienteste Lösung. Diese werkzeuglose Technologie ist die effizienteste Lösung, da sie es Herstellern von elektronischen Geräten ermöglicht, eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln, ohne dass sie für Massenproduktionstechnologien, wie z.B. die Spritzguss, maßgeschneiderte Werkzeuge entwickeln und in diese investieren müssen.

Der Preis für ein medizinisches Gerät liegt in der Regel zwischen 20 - 70 000 €. Im Rahmen der Kostenberechnung für elektronische Komponenten und verschiedene Bauteile werden ca. 5 % auf das Gehäuse oder die Einhausung entfallen. Die jährliche Produktionsmenge für diese Art von Geräten liegt bei etwa 200 - 600 Stück pro Jahr.

Darüber hinaus müssen diese Geräte während ihres Produktlebenszyklus oft modifiziert und weiter verbessert werden. Die Herstellung mittels einer Technologie, die eine Form benötigt (Spritzguss, Thermoformung usw.), wird sehr hohe Anfangsinvestitionen für die Werkzeuge auslösen (20 000 - 80 000€). Wenn ein Produkt stabil ist und in hohen Stückzahlen hergestellt wird, kann der ROI sehr schnell erreicht werden. Wenn ein Produkt jedoch noch nicht stabil ist, müssen neue spezifische Werkzeuge oder eine neue Form hergestellt werden, und der ROI wird höchstwahrscheinlich nie erreicht werden.

Mit der LTP-Lösung wird der Stückpreis höher sein als beim Spritzgießen, es entstehen jedoch keine anfänglichen Investitionskosten und es können zwischen den Serienproduktionen Änderungen vorgenommen werden. LTP verwendet eigene Produktionsanlagen, wie CNC-Fräsen, Biegemaschinen und Klebetechniken, die für jedes Projekt und jeden Produktionslauf spezifisch konfiguriert werden.

Wie kann ein Terminal-Stand-Gehäuse aus Kunststoffplatten robust genug sein und die UL-Spezifikationen erfüllen?

Größere Kunststoffgehäuse können genauso robust wie ein Metallgehäuse gestaltet werden, wenn das Produktdesign intelligent und gut an das Gerät und seine Arbeitsumgebung angepasst ist. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1985 hat LTP verschiedene Methoden entwickelt, um große KunststoffKörper zu verstärken. Dies kann von innen heraus erfolgen, wie z.B. bei Schreinerarbeiten oder einem Innengehäuse. Einer der großen Vorteile von Kunststoff ist die Tatsache, dass ein freistehendes Kunststoffgehäuse viel leichter als Metall ist. Hersteller von elektronischen Geräten können ihre Transportkosten niedrig halten, und der Endkunde hat ein Gerät, das sich leicht bewegen lässt.

Ein Kunststoff-Informationsstand am Point of Sales (POS) ist ein gutes Beispiel. Diese Art von Kunststoffgehäuse besteht in der Regel aus einer Bodenplatte, einem Hauptkoffer mit einem Innenchassis und einem abgeschrägten Oberteil für die Anzeige und das Gesamtgewicht liegt zwischen 5 - 30 kg.

Das gleiche Gehäuse aus Metall würde bei Aluminium x3 und bei Stahl x8 wiegen. Eine weitere häufige Verwendung für ein Trolley-Gehäuse ist die Zentraleinheit eines medizinischen Geräts. Die tragbaren Teile der Zentraleinheit sind dann über Kabel, RFID oder eine Bluetooth-Verbindung miteinander verbunden. Ein kundenspezifisches LTP-Kunststoffgehäuse ermöglicht es, sowohl für die Zentraleinheit als auch für die Applikatoreinheiten ein ästhetisches Aussehen der Produktfamilie zu schaffen.

Geräte, die in einer industriellen Umgebung eingesetzt werden, müssen robust genug gegen Öl oder Chemikalien sein. Im Gesundheits- und Schönheitssektor müssen sie häufig Normen wie UL erfüllen und eine mechanische Widerstandsfähigkeit aufweisen. All diese Anforderungen können innerhalb der LTP-Technologie erfüllt werden. Von Anfang an kann z.B. PVC aufgrund seiner Beständigkeit gegen Chemikalien als Rohstoff gewählt werden. Oder die Wahl könnte auf Standard-ABS-Material fallen, einschließlich eines extra starken Klarlackes, der das äußere Erscheinungsbild des Geräts vor Schmutz oder Reinigungsprodukten schützt.

Ein von LTP entworfenes Wagengehäuse erfüllt die technischen Spezifikationen und fügt sich perfekt in die Anwendungsumgebung ein!

Ein kundenspezifisches Kunststoffgehäuse ermöglicht nicht nur die Entwicklung einer leichten und dennoch robusten Lösung, sondern erlaubt es dem Hersteller auch, dem Gerät das richtige Aussehen zu geben. Im Gegensatz zu Metallgehäusen können mit Kunststoff ästhetischere und formbarere Formen geschaffen werden.

In einem Labor, einer medizinischen oder kosmetischen Arbeitsumgebung werden zum Beispiel runde Formen und hygienisch aussehendes Weiß verwendet. In einer industriellen Produktionsumgebung, in der ein Gerät Schmutz, Staub, Ölen oder Chemikalien ausgesetzt ist, bevorzugen die Produktdesigner Farben wie Schwarz, Grau und Silber, bevorzugen aber dennoch runde und moderne Formen, um dem Gerät ein modernes und zeitgemäßes Aussehen zu verleihen.

Die Hersteller von elektronischen Geräten haben zwei Ziele, die es bei der Arbeit an einer neuen Produktion zu erfüllen gilt. Zum einen muss das Produkt seinem Benutzer Mehrwertfunktionen bieten und zum anderen muss sein äußeres Erscheinungsbild mit seiner Zielgruppe übereinstimmen.

Robust, aber leicht und ästhetisch an Ihren Markt angepasst, das ist der Beitrag von LTP zu Ihrem Verkaufserfolg!